maerchenkarussell
ES WAR EINMAL IN NÖ
14 - 15 - 16

MÄRCHEN 2016

MÄRCHENKARUSSELL

Märchenkarussell erzählt die Geschichte von drei Prinzessinnen, die endlich einmal etwas Anderes erleben wollten. Manchmal scheint das Leben der Anderen viel bunter und aufregender als das eigene. So geht's auch Aschenputtel, Dornröschen und Schneewittchen. Sie wollen endlich mal was Neues erleben….
Am Ende erkennen sie, dass die eigene Geschichte schon die richtige ist und es einen Grund hat, warum sie Teil ihres "Märchens" und keines anderen sind….
Doch bis zu dieser Erkenntnis bringen sie sich und ihre Märchenbücher in große Gefahr: sie riskieren beinahe einen Ausschluss aus der Märchenwelt durch die Gebrüder Grimm. Das würde bedeuten, dass ihre Geschichte für immer verloren geht. Doch Gott sei dank gibt es da noch Euch - das Publikum, das das Schlimmste hoffentlich abwenden wird und Ihnen die Augen öffnet, dass die eigene Geschichte doch viel Schönes zu bieten hat….




Icon: BeschreibungBESCHREIBUNG

2016 widmete sich der Märchensommer STMK mit dem Stück "Märchenkarussell" um die Sehnsucht nach einem anderen Leben. MÄRCHENKARUSSELL erzählte die Geschichte von drei Prinzessinnen, die endlich einmal etwas Anderes erleben wollten. "Manchmal scheint das Leben der Anderen viel bunter und aufregender als das eigene. So geht's auch Aschenputtel, Dornröschen und Schneewittchen. Sie wollen endlich mal was Neues erleben…. Am Ende erkennen sie, dass die eigene Geschichte doch viel Schönes zu bieten hat….

Icon: BilderVORWORT

Liebe kleine und große Freundinnen und Freunde des Märchensommers Steiermark!

Der Märchensommer Steiermark geht in seine dritte Saison. Letzten Sommer sind 4.500 Märchenbegeisterte zu "Hex Mex! Die Suche nach dem Glück" in den Hof des Priesterseminars in Graz gekommen. Vom 21. Juli bis 21. August 2016 spielen wir im Hof des Priesterseminars unsere neue Produktion "Märchenkarussell" – ein interaktives Märchentheater mit Musik für Kinder ab 4 Jahren und alle Menschen, die Märchen lieben.

Nach den Themen der letzten beiden Jahre "Träume und Glückssuche", widmet sich der Märchensommer 2016 einem weiteren großen Thema von uns Menschen: Die Sehnsucht nach einem anderen Leben. Manchmal scheint ja das Leben der Anderen viel bunter und aufregender als das eigene. Oft glauben ja auch schon Kinder, dass es die Anderen besser haben, weil sie z.B. mehr können, bessere Noten oder mehr Freunde haben, etc. Dann wünscht man sich sogar manchmal "Leben zu tauschen" oder so zu sein wie jemand Anderer. Am Ende erkennt man meistens, wie wunderbar das eigene Leben ist...

Im "Märchenkarussell" ergeht es Dornröschen, Schneewittchen und Aschenputtel auch so ähnlich. Sie wollen endlich einmal etwas Neues erleben…. Dornröschen hat es satt, 100 Jahre zu schlafen, Aschenputtel will nicht mehr für ihre Schwestern putzen und Schneewittchen ist genervt von den 7 Zwergen. So beschließen die drei Mädchen, Rollen zu tauschen und in das Märchen der Anderen zu schlüpfen, um endlich einmal etwas Neues zu erleben. Die Gebrüder Grimm verstehen da aber gar keinen Spaß und drohen, den 3 Ausreißerinnen, mit dem Ausschluss aus der Märchenwelt, wenn Sie nicht bis Schlag Mitternacht, wieder in ihr Märchen zurückgekehrt sind- ansonsten sind ihre Geschichten für immer verloren...

Die steirische Autorin Michaela Riedl-Schlosser hat auch heuer wieder das Stück geschrieben, die Liedertexte stammen von der steirischen Kernölamazone Gudrun Nikodem-Eichenhardt und die Komposition von Andreas Radovan.

Märchenkarussell ist ein interaktives Theater mit Musik für Menschen ab 4 Jahren und Alle, die Märchen lieben. Kinder sind sehr kritische Zuschauer, wollen entführt werden in andere Welten und mit den Figuren in die Geschichte mit reisen. Beim Märchensommer ist das möglich. Hier wird das Publikum miteinbezogen, ist Zuschauer und Akteur zugleich: Mitzaubern, Mitsingen und Mittanzen ist gefragt und so wird das Theater zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie.

Der Märchensommer Steiermark lädt heuer die gesamte Familie zu einer Fahrt auf dem Märchenkarussell ein. Das ist eine Reise ins Märchenbuch der Gebrüder Grimm, um dort mit Dornröschen, Aschenputtel, Schneewittchen, den 7 Zwergen, den bösen Stiefmüttern, dem tanzenden Schuh, der Dornenhecke und vielen anderen Figuren, die Märchen neu zu erleben.

Das Märchenkarussell beginnt sich zu drehen... Ich freue mich auf Euch!

nina_blum



Nina Blum
Intendatin & Regiseurin Märchensommer Steiermark

Icon: FigurenFIGUREN

Illustrationen: Devi Saha

dornroeschen Name: Dornröschen
Am liebsten mag ich: Abenteuer erleben
Ich mag nicht: ständig schlafen
Für einen Tag wäre ich gerne mal: Schneewittchen
> Download
schneewittchen Name: Schneewittchen
Am liebsten mag ich: meine schwarzen Haare
Ich mag nicht: ständig Äpfel essen
Für einen Tag wäre ich gerne mal: Aschenputtel
> Download
aschenputtel Name: Aschenputtel
Am liebsten mag ich: mich mal so richtig verwöhnen lassen
Ich mag nicht: immer in der Asche wühlen
Für einen Tag wäre ich gerne mal: Dornröschen
> Download
märchenbuch_dornroeschen Name: Märchenbuch
Am liebsten mag ich: wenn Kinder meine Märchen lesen
Ich mag nicht: verstauben, verdrecken und verwesen in der letzten Ecke
Für einen Tag wäre ich gerne mal: das einzige Märchenbuch in der ganzen Märchenwelt
> Download
stiefmutter_schneewittchen Name: böse Stiefmutter von Schneewittchen
Am liebsten mag ich: meinen wunderbaren Spiegel
Ich mag nicht: Schneewittchen
Für einen Tag wäre ich gerne mal: die Schönste im ganzen Land
> Download
stiefmutter_aschenputtel Name: böse Stiefmutter von Aschenputtel
Am liebsten mag ich: mich
Ich mag nicht: Aschenputtel
Für einen Tag wäre ich gerne mal: die reichste Frau der Märchenwelt
> Download
schuh Name: Aschenputtel-Schuh
Am liebsten mag ich: den Aschenputtel-Tanz
Ich mag nicht: Schuhe putzen
Für einen Tag wäre ich gerne mal: der Tanzschuh von Fred Astaire
> Download
13_fee Name: 13. Fee
Am liebsten mag ich: meinen Fluch
Ich mag nicht: bei Tauffesten nicht eingeladen zu werden
Für einen Tag wäre ich gerne mal: eine von den zwölf Feen
> Download
brueder_grimm Name: Wilhelm und Jacob Grimm
Am liebsten mögen wir: unsere Märchen
Wir mögen nicht: Unordnung
Für einen Tag wären wir gerne mal: das Rotkäppchen und der böse Wolf
> Download
spindel Name: Spindel
Am liebsten mag ich: mein Spinnrad
Ich mag nicht: schmutzige Hände
Für einen Tag wäre ich gerne mal: die einzige Spindel in der ganzen Märchenwelt
> Download
dornenhecke Name: Dornenhecke
Am liebsten mag ich: meine bayrische Lederhose
Ich mag nicht: Heckenscheren
Für einen Tag wäre ich gerne mal: eine Rose mit vielen Dornen
> Download
prinz_dornroeschen Name: Prinz Dornröschen
> Download
prinz_schneewittchen Name: Prinz Schneewittchen
> Download
prinz_aschenputtel Name: Prinz Aschenputtel
> Download
7_zwerge Name: 7 Zwerge
> Download

Icon: VideosVIDEO

magischekarte
ES WAR EINMAL IN NÖ
14 - 15 - 16

MÄRCHEN 2015

Hex Mex - Die Suche nach dem Glück

Hex Mex! Die Suche nach dem Glück erzählt von einer magischen Hexenwelt, in der sich drei kleine Hexenkinder auf die Suche nach der ultimativen Glücksformel begeben. Begleitet werden sie auf ihrer Reise von ihrem Hexenzubehör - drei liebenswürdigen Gestalten - einem steppenden Hexenbesen aus der Schweiz, einer magische Spielkarte aus der Steiermark und einer aus Frankreich stammenden Zauberkugel. Auch die große und mächtige Hexe La Mär, die uns anlässlich des Internationalen Hexentreffens die magischen Tore ihres Zauberschlosses öffnet, ist ganz verrückt nach dem Glück – alles konnte sie sich bisher herhexen - nur Glück nicht! Man darf gespannt sein, wie und wo das Glück zu finden sein wird...





Icon: BeschreibungBESCHREIBUNG

2015 widmete sich der Märchensommer STMK mit dem Stück "HEX MEX! Die Suche nach dem Glück" einem weiteren großen Thema von uns Menschen: Die Suche nach dem Glück. Wir alle wollen glücklich sein, Kinder wie Erwachsene. Nur was macht mich glücklich? Wann bin ich glücklich? HEX MEX! Die Suche nach dem Glück" versuchte Antworten zu geben, auf spielerische Weise zu sensibilisieren, dass Glück für jeden etwas Anderes bedeutet, es kommt und geht und nur in uns selbst zu finden ist. Kindern ist der Glücksbegriff oft noch fremd. Es geht ihnen gut oder schlecht. Trotzdem haben sie schon oft ganz konkrete Vorstellungen, was ihnen gut tut und was nicht.

Icon: BilderVORWORT

LIEBE KLEINE UND GROßE FREUNDINNEN DES MÄRCHENSOMMERS STEIERMARK!

EINE MAGISCHE THEATERREISE FÜR KLEINE HEXEN UND HEXER UND ALL JENE MENSCHEN, DIE NIE AUFGEHÖRT HABEN, IHR GLÜCK ZU SUCHEN, FINDET VOM 23. JULI BIS 16. AUGUST 2015 ZUM 2. MAL IM RAHMEN DES MÄRCHENSOMMERS STEIERMARK IM HOF DES PRIESTERSEMINARS IN GRAZ STATT. IM VORJAHR REISTEN 3.500 MÄRCHENBEGEISTERTE ZU "MALANDA- INS FEENLAND DER TRÄUME". DER MÄRCHENSOMMER 2015 WIDMET SICH NUN DER SUCHE NACH DEM GLÜCK, DENN WIR ALLE WOLLEN GLÜCKLICH SEIN - KINDER WIE ERWACHSENE. DIE FRAGE IST NUR: WAS MACHT MICH GLÜCKLICH? WANN BIN ICH GLÜCKLICH? KINDER KÖNNEN MIT DEM GLÜCKSBEGRIFF OFT NOCH GAR NICHTS ANFANGEN. DAS NEUE MÄRCHEN "HEX MEX! DIE SUCHE NACH DEM GLÜCK"VERSUCHT ANTWORTEN ZU GEBEN, AUF SPIELERISCHE WEISE ZU SENSIBILISIEREN, DASS GLÜCK FÜR JEDEN ETWAS ANDERES BEDEUTET, DASS ES KOMMT UND GEHT UND NUR IN UNS SELBST ZU FINDEN IST.
KINDER SIND SEHR KRITISCHE ZUSCHAUER, WOLLEN ENTFÜHRT WERDEN IN ANDERE WELTEN UND MIT DEN PROTAGONISTEN MIT LEBEN. BEIM MÄRCHENSOMMER WIRD DAS PUBLIKUM MIT EINBEZOGEN, IST ZUSCHAUER UND AKTEUR ZUGLEICH: MITHEXEN, MITSINGEN UND MITTANZEN IST GEFRAGT UND SO WIRD DAS THEATER ZU EINEM BESONDEREN ERLEBNIS FÜR DIE GANZE FAMILIE.
DIE STEIRISCHE AUTORIN MICHAELA RIEDL-SCHLOSSER HAT AUCH HEUER WIEDER DAS STÜCK GESCHRIEBEN, DIE LIEDERTEXTE STAMMEN VON DER STEIRISCHEN KERNÖLAMAZONE GUDRUN NIKODEM-EICHENHARDT UND DIE KOMPOSITIONEN VON ANDREAS RADOVAN. "HEX MEX! DIE SUCHE NACH DEM GLÜCK ERZÄHLT" VON EINER MAGISCHEN HEXENWELT, IN DER SICH DREI HEXENKINDER AUF DIE SUCHE NACH DER ULTIMATIVEN GLÜCKSFORMEL BEGEBEN. BEGLEITET WERDEN SIE AUF IHRER REISE VON IHREM HEXENZUBEHÖR - DREI LIEBENSWÜRDIGEN GESTALTEN - EINEM HEXENBESEN AUS DER SCHWEIZ, EINER MAGISCHEN SPIELKARTE AUS DER STEIERMARK UND EINER AUS FRANKREICH STAMMENDEN KRISTALLKUGEL. AUCH DIE GROßE UND MÄCHTIGE HEXE LA MÄR, DIE UNS ANLÄSSLICH DES INTERNATIONALEN HEXENTREFFENS DIE MAGISCHEN TORE IHRES ZAUBERSCHLOSSES ÖFFNET, IST GANZ VERRÜCKT NACH DEM GLÜCK – ALLES KONNTE SIE SICH BISHER HERBEIHEXEN, NUR GLÜCK NICHT! MAN DARF GESPANNT SEIN, WIE UND WO DAS GLÜCK ZU FINDEN SEIN WIRD...
"HEX MEX! DIE SUCHE NACH DEM GLÜCK" IST EIN INTERAKTIVES THEATERSTÜCK MIT MUSIK FÜR MENSCHEN AB 4 JAHREN UND ALLE, DIE MÄRCHEN LIEBEN. DER MÄRCHENSOMMER STEIERMARK LÄDT DIE GESAMTE FAMILIE EIN, IHR GLÜCK ZU FINDEN.

DIE SUCHE NACH DEM GLÜCK KANN BEGINNEN... ICH FREUE MICH AUF EUCH!

nina_blum



Nina Blum
INTENDANTIN & REGISSEURIN MÄRCHENSOMMER STEIERMARK

Icon: FigurenFIGUREN

Illustrationen: Devi Saha

hexe_stella Name: Stella. Das kommt aus dem lateinischen und bedeutet Stern.
Mein Lieblingszauberspruch: Der Kusszauber!
Am liebsten mag ich: Elsu in eine Kröte verwandeln!
Mein allerliebster Freund: Mein Hexenbesen!
Mein größtes Glück wäre: Die Glücksformel zu finden!
> Download
hexer_elsuName: Elsu. Das bedeutet fliegender Falke!
Mein Lieblingszauberspruch: Ich bin so hexencool - ich kenne mindestens an die vierhunderttausendmillionen Zaubersprüche!
Am liebsten mag ich: Die Hexenstreberin Stella ärgern!
Meine allerliebste Freundin: Meine magische Karte!
Mein größtes Glück wäre: Die Glücksformel zu finden!
> Download
hexer_trimiusName: Trimius. Das bedeutet … gar nix? Macht nix!
Mein Lieblingszauberspruch: Ganz einfach: Hex Mex! 1.2.3.
Am liebsten mag ich: Wenn Stella mich in ein Schaf verwandelt UND ICH DANN ALS SCHAF SCHÄFCHEN ZÄHLE! !
Meine allerliebste Freundin: Meine Kristallkugel!
Mein größtes Glück wäre: Die Glücksformel zu finden!
> Download
hexenbesenName: HexenbesenGrüezi! Ich bin ein Hexenzubehör und komme aus der Schweiz.
Was kann ich alles: Voll viel! Zum Beispiel Schweizer Schoki essen, bis ich platze!
Am liebsten mag ich: Jodeln mit der Heidi!
Meine allerliebste Freundin: Ganz klar! Die Hexe Stella!
Mein größtes Glück wäre: Wenn eine Schweizer Schoki nach mir benannt werden würde!
> Download
hexe_la_maerName: ICH BIN EINE HEXE.
Was habe ich schon alles herbei gezaubert: Alles! Außer das Glück!
Meine Lieblingszauberformel: Das kann ich nun wirklich nicht verraten!
Am liebsten mag ich: Das "Internationale Hexentreffen" leiten.
Mein größtes Glück wäre: Die Glückformel in Händen zu halten!
> Download
kristallkugelName: Isch bin ein Hexenzubehör – Kristallkugel genannt. Isch komme aus Frankreich!
Was kann ich alles: Isch kann alles! Oui! Vor allem bin isch schön!
Mein allerliebster Freund: Das ist natürlich der Hexer Trimius! Oui!
Mein größtes Glück wäre: Einmal bei einem Schönheitswettbewerb die Schönheitskrone zu gewinnen!
> Download
magische_karteName: I bin die magische Kortn, des is a Hexenzubehör. I kumm vom Lond. Desholb der Dialekt.
Was kann ich alles: Ma! Vull viel! Zum Beispiel konn i vull schnell Korten mischen!
Mein allerliebster Freund: Gonz klor! Der Hexer Elsu!
Mein größtes Glück wäre: Imma a Sackerl frische Landluft eing'steckt hobm!
> Download
mann_im_geldName: Mann im Geld
Was mache ich den ganzen Tag: In Geld baden!
Am liebsten mag ich: Geldscheine zählen! Geldmünzen horten!
Mein größtes Glück wäre: Mich eines Tages in eine lebendige Geldmünze zu verwandeln!
> Download
siegerinName: die Siegerin
Was mache ich den ganzen Tag: Siegen! Was sonst?
Am liebsten mag ich: Alle meine Pokale und Medaillen zählen!
Mein größtes Glück wäre: Niemals aufhören zu siegen!
> Download
koenig_des_nichtstunName: die Königin
Was mache ich den ganzen Tag: Spielen!
Am liebsten mag ich: Spielen!
Mein größtes Glück wäre: Spielen!
> Download

Icon: VideosVIDEO

traummaennlein
ES WAR EINMAL IN DER STMK
14 - 15 - 16

MÄRCHEN 14

MALANDA - FEENLAND DER TRÄUME

Alle 300 Jahre öffnet Malanda - das Feenland der Träume - seine Tore. Dort trefft ihr auf eine längst vergessene Welt, in der Elfen über Wiesen hüpfen und mit Blumen sprechen, Trolle ihr Unwesen treiben und das Traummännlein in seinem Zauberkräutergarten den Traumsand für die schönsten Träume zubereitet. Die Fee der guten Träume hütet dort die Geheimnisse der Traumwerkstatt. Doch Malanda ist in Gefahr, weil die Menschen nicht mehr an die Erfüllung ihrer Träume glauben. Die Fee der Alpträume will die Traumherrschaft übernehmen. Dies zu verhindern braucht viel Mut!
Seid ihr bereit Malanda zu retten?
Dann kommt und träumt mit!



Icon: BeschreibungBESCHREIBUNG

2014 gab es in Graz eine Wiederaufnahme des Erfolgsstückes "Malanda – das Feenland der Träume" in neuer Fassung und neuer Kulisse.

Icon: BilderVORWORT

Liebe kleine und große Träumer!

Der Märchensommer kommt das erste Mal nach Graz. Mit dem Stück "Malanda- das Feenland der Träume" schlägt der Märchensommer Steiermark im Priesterseminarhof in Graz seine "Zelte" auf.

In Malanda leben Elfen, Trolle, das Traummännlein und ein Glühwürmchen, das eigentlich gerne eine Elfe sein möchte. Auch Fabelwesen wie ein Zauberzwerg, ein Feuersalamander und ein Meeresgeist leben dort. Malanda ist ein fantastischer Ort, ein Land zwischen Träumen und Wachen, wo alle Träume in Erfüllung gehen können, wenn Ihr daran glaubt. Träume sind seit jeher ein zentrales Motiv in vielen Märchen, weil im Traum einfach alles möglich ist. Im Traum können wir unserer Fantasie freien Lauf lassen. Wir können durch die Zeit und in fremde Länder reisen, Abenteuer erleben, durch die Lüfte fliegen und tun, was wir schon immer einmal wollten.

Doch es gibt einen Haken: nur selten können wir uns frühmorgens an die Inhalte unserer Träume erinnern, wir wissen aber, sie waren da. Kindern gelingt es meist besser beim Aufwachen von ihren Träumen zu erzählen. Liegt es vielleicht daran, dass sie noch an die Erfüllung ihrer Träume glauben? Malanda gerät in Gefahr, weil die Menschen nicht mehr an ihre Träume glauben. Fest steht aber die Erfüllung vieler Träume gibt es. Wenn du Glück hast, wird die Fee der guten Träume mithilfe ihres Feenstaubes deinen Lieblingstraum schon heute Nacht vorbei schicken... Du musst nur daran glauben!

In diesem Sinne freue ich mich auf Euren Besuch beim Märchensommer und wünsche Euch schon jetzt viele aufregende und bunte Träume!
Bis bald in Malanda!

Nina Blum
Regisseurin und Intendantin Märchensommer Steiermark

Icon: FigurenFIGUREN

feegut Ich bin: DIE FEE DER GUTEN TRÄUME
Meine Aufgabe in Malanda: Ich zaubere Euch die schönsten Träume herbei!
Am allerliebsten mag ich: Alle meine lieben Freunde!
Mein Lieblingstraum: Dass das Land Malanda auf ewig besteht!
Mein Alptraum: Wenn die Menschen aufhören würden an Ihre Träume zu glauben!
> Download
feeboese Ich bin: DIE FEE DER BÖSEN TRÄUME- Ihr könnt auch Alptraum zu mir sagen
Meine Aufgabe in Malanda: Das werdet Ihr noch früh genug erfahren!
Am Allerliebsten mag ich: Böse Träume der unterschiedlichsten Art!
Mein Lieblingstraum: Wenn in den Köpfen der Menschen nur noch hässliche und finstere Träume herumspuken würden!
Mein Alptraum: Das ist mein Geheimnis!
> Download
elfe Ich bin: DIE ELFE KLEEBLÄTTCHEN
Meine Aufgabe in Malanda: Ich bin die Blumenspezialistin – gemeinsam mit dem Elf Morgentau natürlich!
Am allerliebsten mag ich: Mich! Und den Elf Morgentau natürlich!
Mein Lieblingstraum: Mit Orlando Bloom in "Herr der Ringe" über die blühenden Wiesen laufen!
Mein Alptraum: Dieses Glühwürmchen! Es behauptet ständig eine Elfe zu sein! Frechheit!
> Download
morgentau Ich bin: DER ELF MORGENTAU
Meine Aufgabe in Malanda: Gemeinsam mit dem Kleeblättchen beschütze ich alle Blumen und Pflanzen!
Am allerliebsten mag ich: Meine zarten Flügel!
Mein Lieblingstraum: Wie Orlando Bloom auszusehen!
Mein Alptraum: Dem Meeresgeist muss ich nicht unbedingt begegnen!
> Download
traummaennlein Ich bin: DAS TRAUMMÄNNLEIN
Meine Aufgabe in Malanda: Ich zaubere den Traumsand herbei!
Am allerliebsten mag ich: Mein liebes Glühwürmchen!
Mein Lieblingstraum: Mit dem Mond von einem Stern zum anderen hüpfen!
Mein Alptraum: Ist die böse Fee!
> Download
gluehwuermchen Ich bin: Alle sagen immer GLÜHWÜRMCHEN zu mir – ich bin aber eine Elfe! Elfe!!! Bitte merken!
Meine Aufgabe in Malanda: Ich bin die Kräuter – Queen! Alles klar? Außerdem verwahre ich den Traumkoffer und der ist vielleicht schwer!
Am allerliebsten mag ich: Den Elf Morgentau – aber nicht verraten!
Mein Lieblingstraum: Den Elf Morgentau zu kü….! Na, Ihr wisst schon!
Mein Alptraum: Als Glühwürmchen wiedergeboren zu werden!
> Download
wurzelkraut Ich bin: DER TROLL WURZELKRAUT
Meine Aufgabe in Malanda: Mein Trollzwilling Knolle und ich beschützen all die Bäume! Und überhaupt und außerdem: Ohne Trolle läuft hier gar nichts! Denn keiner ist so toll, wie ein Troll!
Am allerliebsten mag ich: Pfurzsuppe mit Krötenschleim, gut gewürzt!
Mein Lieblingstraum: Meine Fee und ich schweben im 7. Himmel!
Mein Alptraum: Der Zauberzwerg!
> Download
knolle Ich bin: KNOLLE! KNOLLE!
Meine Aufgabe in Malanda: Ja, was denn?! Was denn?!
Am allerliebsten mag ich: Gute Frage?! Gute Frage?!
Mein Lieblingstraum: Überlegen! Überlegen!
Mein Alptraum: Will nicht dran denken! Nicht dran denken! > Download
meeresgeist Ich bin: DER MEERESGEIST und mehr darf ich hier und jetzt nicht verraten!
> Download
zauberzwerg Ich bin: DER ZAUBERZWERG und verrate hier und jetzt sowieso nichts!
> Download
feuersalamander Ich bin: DER FEUERSALAMANDER und mehr verrate ich hier und jetzt bestimmt nicht!
> Download

Icon: VideosVIDEO