rapunzel
Märchen
RAPUNZEL - neu frisiert


Rapunzel lebt mit ihrem Chamäleon Bruno in einem hohen Turm. Den Turm zu verlassen ist sehr gefährlich, meint die Zauberin. Prinz Felix, der sein widerspenstiges Pferd sucht, staunt nicht schlecht, als er sich kurz in dem Turm ausruhen möchte und dabei auf das Mädchen mit den laaaaaaaaaangen Haaren trifft. Für Rapunzel heißt es nun endlich: Nichts wie hinaus in die große weite Welt! Sie packt ihre Haare und flüchtet mit Bruno und Prinz Felix, ihrem nun persönlichen „Guide“ raus aus dem Turm, rein ins Leben. Doch es dauert nicht lange und die böse Zauberin ist ihnen auf den Fersen, denn um Rapunzels Zauberhaar rankt sich ein Geheimnis. 
Auch dieses Mal sind die Märchenfreunde gefragt, denn das haarsträubende Abenteuer nimmt seinen Lauf…

Eines steht fest: Rapunzel braucht dringend eure Hilfe!
 

Icon: FigurenFIGUREN

Darüber werdet ihr demnächst mehr erfahren.
 

Icon: VideosWARUM MÄRCHEN?

Märchen sind Geschichten, die auf wunderbare Weise die Sehnsüchte, Ängste und Träume von uns Menschen beschreiben und für Kinder wie für Erwachsene gleichermaßen faszinierend sein können.

 

WARUM KINDERTHEATER?
Kindern fällt es meist viel leichter in diese "Märchenwelt" hinein zu kippen und sich verzaubern zu lassen. Dennoch braucht es Anlässe, um diese Fähigkeit ausleben zu können. In einer Zeit, in der Fernsehen zum Geschichtenerzähler Nummer 1 auserkoren wurde und animierte Computerspiele in andere Welten entführen, sollte Theater für Kinder wieder einen höheren Stellenwert bekommen. Kinder sind die Theaterbesucher von morgen. Der Märchensommer ist ein fantasievolles Kindertheaterangebot in Niederösterreich – in einer Form, die Kinder in Traumwelten entführt und dazu einlädt, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.

 

WARUM EIN SCHLOSS?
Es gibt keinen Ort, der sich mehr dafür eignet, der eigenen Fantasie zu folgen, als ein Schloss. Ein Schloss ist ein magischer Ort, der viele Geschichten in sich trägt. Schloss Poysbrunn ist ein verwunschenes, romantisches und vielleicht auch verhextes Schloss. Wenn man sich am Abend, nachdem es ganz dunkel geworden ist, auf die große Schlosswiese oder in einen Schlossraum stellt, da kann es schon passieren, dass das Schloss die eine oder andere Geschichte zu erzählen beginnt ...